Betonschraube trifft Injektionsmörtel mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung

Das neue Dübelsystem „WIT-Betonschraube“ vereint die Vorteile einer mechanischen Befestigung (sofortiger Halt) mit den Vorteilen eines Injektionssystems (sehr hohe Lastwerte) – dies macht es zu einem der leistungsstärksten Systemen auf dem Markt! Sie werden kaum eine Befestigungslösung für Beton auf dem Markt finden, die solche extrem Lasten in Kombination mit sofortige Belastbarkeit verspricht.

Sofortiger Halt durch Betonschraube, nachträgliche Lasterhöhung durch Injektionsmörtel.

Kennen Sie folgendes Problem: Sie benötigen ein Dübelsystem, das für höchste Lasten ausgelegt ist, diese höchste Lasten benötigen sie aber nicht sofort, sondern z.B. erst nach der Belegung einer Kabeltrasse mit Leitungen oder nach der Befüllung von Versorgungsleitungen?

Dennoch müssen Sie in der Regel auf ein klassisches Injektionssystem zurückgreifen und so zuerst die Montage abschließen bevor Sie ihr Anbauteil befestigen können. 

Mit dem System WIT-Betonschraube ist dies nicht mehr notwendig. Durch die sofortige Belastbarkeit mit der Last der Betonschraube ohne Injektionsmörtel können sie ihr Anbauteil sofort befestigen, sofern die erforderliche Belastung nicht die zulässige Last der eingesetzten Betonschraube überschreitet. Nach der Aushärtung des Mörtels wird die zulässige Last um bis zu über 100% erhöht. 

Dies reduziert die Wartezeiten und erleichtern die Montage ungemein. Durch die extrem hohe Lasten können auch außergewöhnliche Befestigungen realisiert werden. 

Flexibler als herkömmliche Ankerstangen
Ein weiterer Vorteil ist, dass unsere bewährte Betonschraube W-BS als Ankerstange fungiert. Diese kann, im Gegensatz zu herkömmlichen Ankerstangen, auch völlig ohne Injektionsmörtel eingesetzt. Das verleiht dem innovativen System eine enorme Flexibilität und Vielseitigkeit.

Die Vorteile auf einen Blick
•  Reduzierte Wartezeiten, da sofort belastbar
•  Extreme Traglasten in Beton
•  Flexibler Einsatz, da Betonschraube auch ohne Mörtel einsetzbar
•  Zeitsparende Durchsteckmontage
•  Variable Verankerungstiefen
•  Schöner Abschluss durch den Sechskantkopf mit angepresster Scheibe
•  Mörtel dichtet das Bohrloch weitestgehend ab

Systemkomponenten
Achtung: Die allgemeine bauaufsichtliche Zulassung ist nur in Verbindung mit den unten aufgeführten Ausführungen der Betonschraube W-BS gültig. 

Mehr Informationen: www.ugaatbouwen.com/de/adolf-würth-gmbh-co-kg