Heizgebläse »Heat-X« Typ G

Heizen ohne CO2-Produktion im Geflügelstall

Der »Heat-X« Typ G ist ein indirekt befeuertes Heizgebläse mit einem geschlossenen Verbrennungssystem welches speziell für Geflügelställe konzipiert wurde. Steigende Engergiekosten und gesetzliche Vorschriften machen den Einsatz effizienter Heizsysteme mit niedrigem Energieverbrauch zwingend erforderlich. Der »Heat-X« Typ G erfüllt diese Bedingungen. Ein geschlossenes Verbrennungssystem bedeutet, dass die Verbrennungsluft von außen in den Stall geführt wird und die entstehenden Verbrennungsgase anschließend zurück nach außen transportiert werden. Das bei der Verbrennung von Gas entstehende CO2und Wasser beeinflusst somit nicht nachteilig die Stallluftqualität. Die Frischluftzufuhr und damit auch der Energieverbrauch können reduziert werden. Ein weiterer Effekt ist, dass durch das geschlossene Verbrennungssystem die Luftfeuchtigkeit auf niedrigem Niveau gehalten wird. Somit bleibt die Einstreu trockener und dies schützt präventiv vor den typischen Krankheiten wie z.B. Podo. Die Anzahl der kranken Tiere als auch die Verlustrate sinkt, was zu mehr Tieren pro Umlauf führt.

Mehr Informationen: www.ugaatbouwen.com/de/reventa-gmbh