Pirtek: Mit 300 mobilen und 77 stationären Werkstätten präsent

Flächendeckende Präsenz und ein engmaschiges Servicenetz sind für den Hydraulikschlauchservice Pirtek von höchster Bedeutung: Der Dienstleister bietet seinen Kunden im Falle von Hydraulikschlauch-Defekten innerhalb einer Stunde nach Auftragseingang Hilfe: Bundesweit, immer und überall. 

Hinter diesem hehren Versprechen steht eine ausgeklügelte und hochmoderne Logistik und Unternehmensorganisation, die seit mehr als 20 Jahren kontinuierlich verfeinert und ausgebaut wird. Neben der flächendeckenden Verfügbarkeit durch aktuell circa 300 Servicefahrzeuge und 77 Center, ist Pirtek bundesweit unter einer einheitlichen und kostenfreien Service-Hotline rund um die Uhr zu erreichen. 

Der Anrufer wird zunächst lokalisiert und dann automatisch zum nächst gelegenen Pirtek Center weiter geleitet. Jedes Pirtek Center in Deutschland und Österreich verfügt – neben dem stationären Thekenservice – über eine mobile Serviceflotte für das Zuständigkeitsgebiet. Mindestens drei voll ausgerüstete Servicefahrzeuge sind geografisch so verteilt, dass jeder Ort innerhalb einer Stunde erreichbar ist. 

Alle Servicefahrzeuge sind einheitlich ausgestattet und führen jeweils eine umfangreiche Palette aller gängigen Schläuche und Armaturen an Bord: mehr als 1.000 verschiedene Ersatzteile, inklusive Schlauchpresse und -säge. Somit kann jeder beliebige Schlauch vor Ort konfektioniert und erneuert werden.

Dank MST-Online, der speziellen Pirtek Software zur Auftragsabwicklung, regelt das Unternehmen auch die Bürokratie mit dem Kunden maximal einfach und schnell. Jeder Servicetechniker führt sein eigenes iPad mit sich und steht somit direkt in Verbindung mit dem zuständigen Center. Auftragsdaten, Adresse, zu reparierende Maschine etc. empfängt der Servicetechniker direkt nach Auftragsannahme vom Center auf sein iPad. Nachdem die Reparatur vor Ort abgeschlossen wurde, bestätigt der Kunde durch seine Unterschrift auf dem Gerät den ordnungsgemäßen Abschluss des Auftrages. Dieser wird dann direkt ins Servicecenter gesendet, wo ein Lieferschein erstellt und direkt in die Verwaltungszentrale des Kunden gemailt wird – seit kurzem sogar mit Fotodokumentation des Schadens. 

Mehr Informationen: www.ugaatbouwen.com/de/pirtek-deutschland-gmbh