E-Lokomotive reist quer durch Mexiko

8 juni 2023 | Abbruch & Recycling | GOLDHOFER

PESADO Transport setzt auf Goldhofer-Schwerlastmodulkombination mit Tiefbettbrücke

 

Für das neue Eisenbahnprojekt „Tren Maya“ erhielt das Transportunternehmen PESADO den Auftrag eine ca. 180 t schwere Elektrolokomotive von San Lui Potosi in das 2.250 km entfernte Valladolid, Yucatan, zu transportieren. 

 

Wenn es in Mexiko darum geht, schwerste Lasten zuverlässig zu transportieren und pünktlich abzuliefern, ist das Schwertransportunternehmen PESADO mit von der Partie. Das Unternehmen ging 2012 aus der Baufirma ESEASA Construcciones hervor. Die Transportexperten von PESADO verfügen über langjährige Erfahrung mit schweren und überdimensionalen Lasten, insbesondere unter schwierigen Streckenbedingungen.

 

Gerade bei dem ambitionierten Projekt „Tren Maya“ war es umso wichtiger, dass der Transport der rund 180 t schweren, 18 m langen und 4,7 m hohen E-Lokomotive vom Typ EMD GP-38-2 reibungslos funktioniert. „Tren Maya“ ist ein Infrastrukturprojekt, das den Bau einer rund 1.500 km langen Eisenbahnstrecke entlang der Maya-Stätten vorsieht.

 

Als Transportmittel wählte PESADO eine 12-achsige Goldhofer-Schwerlastkombination vom Typ THP/SL mit einer Tiefbettbrücke, die für eine Nutzlast von bis zu 300 t ausgelegt ist. Das Tiefbett war notwendig, da die Lokomotive eine Gesamthöhe von 4,7 m hatte. Durch den Einsatz des Tiefbetts, war es möglich das 2.250 km entfernte Valladolid nahezu auf direktem Weg und überwiegend über Autobahnen zu erreichen. Bereits bei der Ausfahrt aus dem Ladehof musste der 69 m lange Gesamtzug sein Können unter Beweis stellen. Doch der hohe Lenkeinschlag von 55° sowie der hydraulische Achsausgleich von +/-300 mm mit Niveauregulierung ließen auch Engstellen wie Kreisverkehre oder Ein- und Ausfahrten problemlos bewältigen. „Es war eine herausfordernde Fahrt durch touristische Gebiete mit engen Straßen und kurzen Wenderadien; aber mit dem präzisen Lenksystem der Goldhofer THP/SL-Module ist das Manövrieren unter diesen Bedingungen mit großer Sicherheit und Präzision möglich.“, erklärt Ramiro Muñoz Martinez, Specialized Transportation Engineer from Heavy Transport.

 

Der insgesamt 69 m lange Gesamtzug wurde von zwei Schwerlastzugmaschinen vom Typ Western Star 6900XD 8×6 mit 515 PS gezogen und teilweise geschoben. Mühelos erreichte der 335 t schwere Gesamtzug mit einer Breite von 3,3 m sowie einer Gesamthöhe von 5,06 m in rund 14 Tagen sein Ziel in Valladolid Yucatan.

Klick hier für weitere Firmeninformation
Diesen Artikel finden Sie in unserer gratis Ausgabe.

Mehr Dazu

MAWEV SHOW 2024 – STRAHLENDER ERFOLG FÜR GOLDHOFER

Die MAWEV Show 2024 vom 10.04.-13.04.2024 in St. Pölten-Wörth war für die Goldhofer AG ein voller Erfolg. Unter optimalen Rahmenbedingungen – strahlender Sonnenschein und ei...
13 mei 2024

GOLDHOFER AUF DER MAWEV SHOW 2024: INNOVATION UND QUALITÄT FÜR DEN SCHWERTRANSPORT

Vom 10. bis 13. April 2024 findet in St. Pölten-Wörth die MAWEV Show statt, die größte Baumaschinen- und Nutzfahrzeugmesse Österreichs. Eines der Messe-Highlights ist der St...
4 maart 2024

Universell und flexibel einsetzbar – Goldhofer “STARLINE”

Premium-Qualität zu attraktiven Konditionen. Unter diesem Motto startete Goldhofer sein erfolgreiches »STARLINE« Programm. Mittlerweile gibt es die »STEPSTAR« Sattel...
8 december 2023

Kontakt

U Gaat Bouwen
Langpoort 2
6001 CL Weert, NL
+31 495 545 060
info@ugaatbouwen.nl
www.ugaatbouwen.com