Komatsu kündigt Erstbefüllung mit HVO ab Werk an

Ein weiterer Schritt auf dem Weg zur Emissionsfreiheit

 

Komatsu Ltd. (Präsident und CEO: Hiroyuki Ogawa) und seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Komatsu Europe International N.V. (im Folgenden “Komatsu”) geben ihre Entscheidung bekannt, die in Europa produzierten Komatsu-Maschinen ab Werk mit hydriertem Pflanzenöl (HVO) zu befüllen. 

 

Als erstes Unternehmen weltweit wird Komatsu ab April 2023 seine Maschinen im hannoverschen Werk der Komatsu Germany GmbH, Construction Division (KGC) und im englischen Werk von Komatsu UK in Birtley mit HVO betanken. Weitere Werke von Komatsu Europe werden folgen. Damit geht das Unternehmen einen weiteren Schritt auf dem Weg in Richtung Kohlenstoffneutralität bis 2050 und erreicht ein Zwischenziel des mittelfristigen Managementplans.

 

Die Verbrennungsmotoren der Komatsu-Maschinen*1 können ohne technische Anpassungen mit HVO*2 betrieben werden. Die Umstellung auf diesen erneuerbaren, paraffinischen Kraftstoff als nachhaltige Alternative zu herkömmlichem Dieselkraftstoff ist ein wichtiger Schritt, den Komatsu zur Verringerung seiner Umweltauswirkungen unternimmt. Demnach können die Maschinen des Unternehmens mit einem saubereren und nachhaltigeren Kraftstoff betrieben werden, was zur Reduzierung der Treibhausgasemissionen und zur Verbesserung der Luftqualität beiträgt.

 

HVO wird aus erneuerbaren Rohstoffen wie Speiseöl und fetthaltigen, tierischen Abfallprodukten hergestellt. Es ist ein einfacher Ersatz für fossilen Diesel, jedoch mit hoher Cetanzahl, ohne Sauerstoff und ohne Aromaten. HVO kann die Treibhausgasemissionen Ihrer Komatsu-Maschinen um bis zu 90% senken, wenn sie mit Neste MY Renewable Diesel (= HVO 100) betankt werden. Neste ist einer unserer Hauptlieferanten für HVO.

 

„HVO garantiert nicht nur geringere Emissionen während des Betriebs durch eine bessere chemische Zusammensetzung“, so Ingo Büscher, Geschäftsführer von KGC. „Das HVO-Erstbefüllungsprodukt von Komatsu, also Neste MY Renewable Diesel, wird hauptsächlich aus Abfallstoffen hergestellt, sodass der Verbrauch erneuerbarer Ressourcen wie Pflanzenöl geringer ist.“ Er fügt hinzu: „Wir wollen unsere Kunden bei der Erreichung ihrer langfristigen Nachhaltigkeitsziele unterstützen. Wir glauben, dass HVO eine effektive und wirtschaftliche Möglichkeit ist, sowohl Emissionen zu reduzieren als auch begrenzte Ressourcen zu sparen.“

 

Die Umstellung auf einen HVO-Kraftstoff ist nur einer der vielen Schritte, die Komatsu in Richtung Nachhaltigkeit unternimmt. Das Unternehmen erforscht und entwickelt außerdem neue Technologien und Lösungen, wie z.B. elektrische oder mit Wasserstoff betriebene Maschinen, um seine Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen zu verringern und sein Ziel der Emissionsfreiheit zu erreichen.

 

Mit Lösungen wie dem HVO-Kraftstoff trägt Komatsu dazu bei, eine nachhaltigere Zukunft für die Bau- und Gewinnungsindustrie zu schaffen.

 

Der Titel des mittelfristigen Managementplans von Komatsu lautet “DANTOTSU Value – Together, to “The Next” for sustainable growth”. Dabei ist „DANTOTSU Value“ die Wertschöpfung für den Kunden, die für einen positiven Zyklus für die Steigerung der Gewinne und Weiterentwicklung der ESG-Themen sorgt (ESG: Environment/Umwelt, Social/Soziales, Governance/Unternehmensführung). Komatsu strebt danach, neue Werte zu schaffen, um die jeweils nächste Stufe der Arbeitsplätze der Zukunft zu erreichen und der nächsten Generation eine nachhaltige Zukunft zu ermöglichen.

*1 inkl. Baumaschinen, Gabelstapler sowie Gewinnungs- und Forstmaschinen 

*2 Für Komatsu-Maschinen mit Komatsu-Motoren dürfen nur genormte HVOs verwendet werden. 

 

Hinweis: Die Treibhausgas-Emissionsreduzierung variiert je nach regionalspezifischer Gesetzgebung, die die Berechnungsweise vorgibt (z.B. EU RED II 2018/2001/EU für Europa und US California LCFS für die USA), und je nach Rohstoffmix, der zur Herstellung des Produkts für jeweiligen Markt verwendet wird. Öffentlich

 

Über Neste 
Neste (NESTE, Nasdaq Helsinki) entwickelt Lösungen zur Bekämpfung des Klimawandels und für eine schnelle Einrichtung einer Kreislaufwirtschaft. Das Unternehmen verarbeitet Abfälle, Rückstände und innovative Rohstoffe zu erneuerbaren Kraftstoffen und nutzt nachhaltige Rohstoffe für Kunststoffe und andere Materialien. Es ist der weltweit führende Hersteller von nachhaltigem Flugzeugkraftstoff sowie erneuerbarem Diesel und entwickelt chemisches Recycling, um die große Masse anfallender Kunststoffabfälle zu bewältigen. Sein Ziel ist, seine Kunden dabei zu unterstützen, ihre Treibhausgasemissionen mit seinen erneuerbaren und kreislauforientierten Lösungen bis 2030 um mindestens 20 Millionen Tonnen jährlich zu reduzieren. Neste will zudem die Ölraffinerie Porvoo in Finnland bis 2030 zur nachhaltigsten Raffinerie in Europa zu machen. Das Unternehmen setzt auf erneuerbare und recycelte Materialien wie verflüssigte Kunststoffabfälle als Rohstoffe für die Raffinerie. Es hat sich verpflichtet, bis 2035 eine kohlenstoffneutrale Produktion zu erreichen, und will die Kohlenstoffemissionen der verkauften Produkte bis 2040 um 50% senken. Außerdem hat Neste hohe Standards für Biodiversität, Menschenrechte und Lieferketten festgelegt. Das Unternehmen wird regelmäßig in den Dow Jones Sustainability Indizes und in der Top 100 Liste der nachhaltigsten Unternehmen der Welt geführt. Im Jahr 2022 lag der Umsatz von Neste bei 25,7 Milliarden Euro.

 

Erfahren Sie mehr: neste.com

 

Über Komatsu 
Komatsu ist ein marktführender Hersteller von Ausrüstung, Technologien und Dienstleistungen für Bauwesen, Logistik, Bergbau, Forstwirtschaft und Industrie. Seit mehr als einem Jahrhundert sorgt Komatsu für Wertschöpfung durch Produktion und innovative Technologien, um eine nachhaltige Zukunft zu ermöglichen, in der Menschen, Unternehmen und unser Planet gemeinsam wachsen. Unternehmen greifen weltweit auf Ausrüstung und Dienstleistungen von Komatsu zurück, um moderne Infrastruktur voranzubringen, wichtige Bodenschätze abzubauen, Wälder zu bewirtschaften und Technologien sowie Produkte zu entwickeln. Das globale Dienstleistungs- und Händlernetzwerk von Komatsu unterstützt die Arbeit der Kunden mit Daten und Technologien für gesteigerte Sicherheit, Produktivität und Leistung.

 

Klick hier für weitere Firmeninformation
Diesen Artikel finden Sie in unserer gratis Ausgabe.

Mehr Dazu

Komatsu Europe präsentiert den PC88MR-11 Minibagger auf der Intermat 2024

Geringerer Kraftstoffverbrauch, höhere Leistung, hervorragende Effizienz Der neue PC88MR-11 Kompaktbagger von Komatsu basiert auf dem äußert erfolgreichen PC88MR-10 und biete...
18 maart 2024

Komatsu auf der Intermat 2024

Sicherheit, Elektrifizierung und Konnektivität für eine nachhaltige Zukunft Komatsu, ein weltweit führender Hersteller von Bau-, Mining- und Forstmaschinen kündigt seine Teil...
5 februari 2024

Elektrisierende Einblicke – der PC33E-6 auf dem 52. VDBUM Großseminar

Wo findet man elektrische Antriebe in Kombination mit herausragendem Kundenservice? - Die neuen batterieelektrischen Minibagger von Komatsu bieten einen modernen Ansatz sowohl...
5 februari 2024

Kontakt

U Gaat Bouwen
Langpoort 2
6001 CL Weert, NL
+31 495 545 060
info@ugaatbouwen.nl
www.ugaatbouwen.com