Neues Gewerbegebiet dank MBI-Trio

Ein Areal mit einer Fläche von elf Hektar für neue Bebauung vorzubereiten galt es im Herbst 2022 für die Austen GmbH. Die anfallenden mehr als 10.000t Beton mussten zerkleinert und aufbereitet werden – ein Fall für die leistungsstarken MBI®-Anbaugeräte.

 

Der flächenmäßig bisher größte Abbruchprojekt des mittelständischen Familienbetriebs aus Neumarkt in der Oberpfalz forderte einen Großteil des Fuhrparks, inklusiv der beiden drehbaren Pulverisierer vom Typ RP40-IT und RP20-IT.

 

Der bis vor Kurzem auf dem Areal angesiedelte Gewerbebetrieb mit Lagerhallen und Gewächshäusern wurde zu Gunsten eines neuen Gewerbeparks teils abgebaut und teils abgebrochen. Für die Abbruch- und Recyclingspezialisten der 1964 gegründeten Firma Austen galt es, Bodenplatten sowie Fundamente, Laderampen, das Gelände durchziehende Versorgungsgänge sowie kleinere Gebäude abzubrechen und den anfallenden Beton zu recyclen.

 

Geschäftsführer Dominik Austen führt aus: „Wir sind mit der Leistung der MBI®-Anbaugeräte sehr zufrieden und seit nunmehr vier Jahr begeisterte MBI®-Kunden. Deshalb stand fest, dass bei Neuanschaffungen MBI®-Anbaugeräte in Erwägung gezogen werden müssen.“

 

Für diese Baustelle und anstehende Projekte sah Austen den Bedarf einer für eine Fuhrparkergänzung in Form einer leistungsfähigen Kombischere für Bagger der 35t Klasse. Die passende Lösung fand er in einer MBI® CC35-R.

 

Die Kombischere mit einem Einsatzgewicht von 3500kg und einer Öffnungsweite von 1100mm eignet sich neben dem Einsatz bei herkömmlichen Abbrucharbeiten auch zum Knacken von Fundamenten.

 

Dominik Austen zeigt sich nach dem ersten Test der neuen Kombischere begeistert: „Ich habe die Schere von der Palette abgeladen und sogleich an Streifenfundamenten ausprobiert, die mühelos geknackt wurden.“

 

Thomas Fischer, Geschäftsführer von MBI®-Deutschland erklärt die Vorteile der Konstruktionsweise: „Die Bauform mit dem Doppelbolzen gereicht uns bei Einsätzen wie diesem zum Vorteil. Die Schere ist perfekt für Bagger mit einem Einsatzgewicht von 30 bis 40t geeignet und entwickelt an der Schneide eine kraft von 233t.“

 

Die Austen GmbH hat bereits früh viel Wert auf sauberes und qualitativ hochwertiges Recyclingmaterial gesetzt. Auf den Baustellen werden verschiedene Produkte wie RC-Beton oder RC-Mix in verschiedenen Körnungen für den Wiedereinbau hergestellt.

 

Um in Zukunft die steigenden Massen an aufzubereitendem Material bewältigen zu können, wurde ein dritter Pulverisierer der RP-Baureihe geordert. Ein 2850 kg schwerer RP30-IT wird den Fuhrpark ergänzen und die Lücke zwischen dem 2000kg schweren RP20-IT und dem 4100kg schweren RP40-IT schließen.

 

Dominik Austen resümiert lachend: „Natürlich sind wir mit MBI® zufrieden, sonst hätten wir nicht mehr gekauft!“

Klick hier für weitere Firmeninformation
Diesen Artikel finden Sie in unserer gratis Ausgabe.

Mehr Dazu

Zeitgleich zwei Unterführungen abgebrochen

Gleich zwei Unterführungen an einem Wochenende galt es für die Firma Kellner GmbH & Co. KG im Sommer 2023 abzubrechen. Getreu dem Firmenmotto „Baggern ohne Grenz...
14 december 2023

MBI® CR80R beißt sich durch

Michael Metzner, Geschäftsführer der MMRHP – Metzner Recycling GmbH, blickt auf eine langjährige Partnerschaft mit MBI® Deutschland zurück. Etliche Großprojekte in d...
8 december 2023

MBI® Mantovanibenne feiert 60 Jahre Firmengeschichte

Das Fest vom 15.-17. September war von langer Hand geplant und ein voller Erfolg. Gemeinsam mit 350 internationalen Gästen feierte der geschichtsträchtige Anbaugerät...
7 november 2023

Kontakt

U Gaat Bouwen
Langpoort 2
6001 CL Weert, NL
+31 495 545 060
info@ugaatbouwen.nl
www.ugaatbouwen.com