Schwerlastmodule von Goldhofer in der Energiebranche un-verzichtbar

30 maart 2023 | Abbruch & Recycling | GOLDHOFER

PESADO Transport fährt Gaskompressor für die Raffinerie „Miguel Hidalgo“ in Tula

 

430 km musste das erfahrene Transportteam von PESADO Transport mit seiner 16-achsigen Goldhofer-Schwerlastkombination vom Typ THP/SL zurücklegen, um den 218 t schweren Gaskompressor vom Hafen in Veracruz in die Raffinerie Miguel Hidalgo nach Tula zu transportieren. Die im mexikanischen Bundestaat Hidalgo gelegene Raffinerie wird im Zuge der Energiereform Mexikos modernisiert und erweitert.

 

Wann immer es in Mexiko darum geht, schwerste Lasten zuverlässig zu transportieren und pünktlich abzuliefern, ist das Schwertransportunternehmen PESADO mit von der Partie. Das Unternehmen ist 2012 aus dem Bauunternehmen ESEASA Construcciones hervorgegangen. Die Transport-Experten verfügen über langjährige Erfahrung mit schweren und überdimensionalen Lasten, vor allem unter herausfordernden Streckenbedingungen. Diese herrschten auch auf der rund 430 km langen Transportstrecke. So waren auf der Fahrroute mit dem rund 5,6 m hohen Transport insgesamt 6 Mautstellen, zahlreiche Brücken und Tunnel zu bewältigen. Das Transportteam von PESADO, unter dem Projektmanager Ramiro Muñoz, entschied sich deshalb bereits im Vorfeld, den 218 t schweren Gaskompressor in einem Tiefbett zu transportieren. Der Kompressor hatte eine Länge von 14,8 m, eine Breite von 5,3 m und eine Höhe von 5,17 m. Als Transportfahrzeug setzte PESADO eine 16-achsige Schwerlastmodulkombination mit einem Tiefbett ein, das für eine Nutzlast von bis zu 300 t ausgelegt war und über Verlängerungsträger auf 15 m Länge erweitert werden konnte. Die ca. 65 m lange und 385 t schwere Fahrzeugkombination wurde von 2 Western Star Schwerlastzugmaschinen mit je 515 PS gezogen bzw. geschoben.

 

So schlängelte sich der 65 m lange Konvoi mit einer Transportbreite von 5,3 m und einer Höhe von 5,6 m über die Straßen Mexikos. Immer wieder musste das Transportteam, aber auch die Fahrzeugtechnik ihr Können beim Unter- und Überfahren von Hindernissen unter Beweis stellen. „Dank des hydraulischen Achsausgleichs der Schwerlastmodule, hatten wir ausreichend Spiel, um mit dem 5,6 m hohen und rund 385 t schweren Transport entsprechend agieren zu können.“, erklärt Miguel de la Vega, Content Creator/Visual Communicator of ESEASA group.

Klick hier für weitere Firmeninformation
Diesen Artikel finden Sie in unserer gratis Ausgabe.

Mehr Dazu

MAWEV SHOW 2024 – STRAHLENDER ERFOLG FÜR GOLDHOFER

Die MAWEV Show 2024 vom 10.04.-13.04.2024 in St. Pölten-Wörth war für die Goldhofer AG ein voller Erfolg. Unter optimalen Rahmenbedingungen – strahlender Sonnenschein und ei...
13 mei 2024

GOLDHOFER AUF DER MAWEV SHOW 2024: INNOVATION UND QUALITÄT FÜR DEN SCHWERTRANSPORT

Vom 10. bis 13. April 2024 findet in St. Pölten-Wörth die MAWEV Show statt, die größte Baumaschinen- und Nutzfahrzeugmesse Österreichs. Eines der Messe-Highlights ist der St...
4 maart 2024

Universell und flexibel einsetzbar – Goldhofer “STARLINE”

Premium-Qualität zu attraktiven Konditionen. Unter diesem Motto startete Goldhofer sein erfolgreiches »STARLINE« Programm. Mittlerweile gibt es die »STEPSTAR« Sattel...
8 december 2023

Kontakt

U Gaat Bouwen
Langpoort 2
6001 CL Weert, NL
+31 495 545 060
info@ugaatbouwen.nl
www.ugaatbouwen.com