Willkommen 2013

OFFENSIVE „WILLKOMMEN 2013“ INFORMIERT SAUENHALTER ÜBER ABRUFSTATIONEN

Ab 1. Januar 2013 müssen alle sauenhaltenden Betriebe in der EU ihre Wartesauen in Gruppen halten. Deshalb ist die Informationsoffensive „Willkommen 2013“ gestartet, um detailliert und umfassend über die Möglichkeiten von Gruppenhaltung mit Abrufstation zu informieren. Die eigens dafür aufgelegte Broschüre und das Internetportal www.esf2013.com mit Bildern, Filmen und Hintergrundinformationen soll den Landwirten alle nötigen Informationen zur erfolgreichen Gruppenhaltung mit Abrufstation liefern. Darin berichten Sauenhalter aus ganz Europa über ihre persönlichen Erfahrungen mit dieser Art der Gruppenhaltung und stellen die Vor- und Nachteile dieses Systems vor. Spezialisten wie Tierärzte und Wissenschaftler der Universität Wageningen, werden basierend auf deren Wissen und Erfahrungen, Stellung zur Gruppenhaltung mit Abrufstation beziehen. Die Offensive wird nahezu EU-weit durchgeführt werden.

Neutrale Information
Nedap Agri ist der Initiator dieser Offensive. Als Hersteller für Abrufstationen stellt Nedap immer wieder fest, dass Gruppenhaltung mit Abrufstation für viele Sauenhalter und Berater immer noch „Neuland“ ist; und dies vor dem Hintergrund, dass Anfang 2013 die Gruppenhaltung umgesetzt und bis dahin sehr wichtige Entscheidungen für die Zukunft getroffen sein müssen. Für eine qualifizierte Entscheidung sind jedoch Fachkenntnisse und Informationen über die verschiedenen Gruppen-haltungs verfahren unabdingbar. Um möglichst objektive Informationen zu diesem Thema zur Verfügung zu stellen hat Nedap Agri eine Vielzahl von Sauenhaltern zu ihren persönlichen Erfahrungen sowie den Vor- und Nachteilen befragt und präsentiert diese im Internetportal www.esf2013.com. Besucher des Portals können sich dort intensiv über Lösungsmöglichkeiten erfolgreicher Gruppenhaltung informieren und ihre eigenen Erfahrungen einbringen. Alle Experten, Praktiker, Berater und andere Fachkundige, sind aufgerufen, ihre Erfahrung und Meinung über Gruppenhaltung mit Abrufstation kund zu tun, wobei Nedap Agri auf ehrliche und umfassende Aussagen besonders Wert legt.

„Willkommen 2013“: Broschüre und Internetportal
Die Broschüre „Willkommen 2013“ wird über die Fachzeitschriften in den Niederlanden, Belgien, Frankreich, Spanien, Italien, Deutschland, Polen, Tschechien und Ungarn verbreitet. Das Internetportal kann unter www.esf2013.com besucht werden.

Nedap Agri Nedap
Agri entwickelt, produziert und vertreibt Automatisierungssysteme für die Tierhaltung weltweit. Fleisch- und Milcherzeuger erfahren eine wachsende Nachfrage nach ihren Produkten durch die wachsende Weltbevölkerung bei steigendem Wohlstand. Gleichzeitig steigt auch der Druck auf die Ressourcen wie Futter und Arbeit. Nedap Agri ermöglicht Milch- und Fleischerzeugern diese begrenzten Faktoren auf eine effektive Weise zu nutzen in dem Prozesse wie füttern, melken und Brunsterkennung automatisiert werden. Durch Nedap Agri Systeme wird das tierindividuelle Management in mittleren und großen Betrieben vereinfacht sowie höhere Produktionsergebnisse pro Tier erzielt und dies tierfreundlich bei geringerem Arbeitsaufwand.